Reisen Baby

Reisen mit Baby – Hast Du nichts vergessen?

Avatar
Von Katinki

Wenn Du vorhast, mit Deinem Baby zu verreisen, kann dies eine sehr stressige Angelegenheit sein. Es gibt eine Menge Dinge, die Du berücksichtigen musst, bevor Du überhaupt das Haus verlässt! Du musst vor allem dafür sorgen, dass Dein Baby während der gesamten Fahrt sicher und komfortabel unterwegs ist, denn das Reisen mit einem launischen Baby macht überhaupt keinen Spaß.

Manche Eltern vermeiden es einfach, mit ihren kleinen Kindern zu reisen und warten ab, bis sie älter sind, um mit ihnen zu reisen. Leider ist das nicht immer eine Option, und manchmal müssen wir die Kinder einfach mitnehmen. Wenn Du ein Elternteil bist, der sein kleines Baby mit auf eine Reise nimmt, dann sind hier einige Dinge, die Du Dir merken solltest.

Hier ist eine Checkliste mit Dingen, die Du bei der Planung Deiner Reise beachten musst:

Grundausrüstung

Autositz

Zunächst einmal brauchst Du einen Autositz. Ohne Wenn und Aber. Sie sind nicht nur in ganz Deutschland Pflicht, sondern auch in den meisten anderen Ländern, wenn Du ins Ausland reisen willst. Wenn Du mit dem Auto oder dem Flugzeug reist, kannst Du Dein Baby nicht die ganze Zeit halten. Wenn Du mit dem Auto reist, sollte Dein Baby immer in einem Autositz sitzen. Es ist sehr unsicher, es im Arm zu halten. Ließ unbedingt unsere Leitfäden und Berichte durch, um den besten Autositz zu finden, bevor Du reist.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen kann ein absoluter Lebensretter sein, je nachdem, wohin Du verreist. Einige Modelle sind zusammenklappbar und kompakt, so dass sie leicht im Kofferraum eines Autos verstaut werden können. Wenn Du viel zu Fuß unterwegs bist, ist ein Kinderwagen ein ausgezeichnetes Ausrüstungsstück, das Du mit Dir führen solltest. Ließ auch unseren Abschnitt über Kinderwagen durch, um den besten Kinderwagen für Deine Bedürfnisse zu finden!

Schlaf

Denke auch daran, was Dein Baby während Deiner Reise schlafen wird. Du könntest die Anschaffung eines Reisebabybettes in Erwägung ziehen, das sehr praktisch sein kann, wenn Du für eine Weile von zu Hause weg bist. Wenn nicht, musst Du wirklich vorsichtig sein, wo Du Dein Baby schlafen lässt. Es ist nicht sicher für dich, mit ihnen im selben Bett zu schlafen, denn es besteht die Gefahr, dass Du Dich im Schlaf auf ihnen wälzt.

Meine Empfehlungen

Erste-Hilfe-Kasten

Du solltest auch darüber nachdenken, einen Erste-Hilfe-Kasten einzupacken. Ein Erste-Hilfe-Kasten ist etwas, das jeder Reisende haben sollte, nicht nur die Eltern. Einige der Grundlagen, die Du in deinem Erste-Hilfe-Kasten haben solltest, sollten Schmerztabletten, Pflaster und typische Erste-Hilfe-Artikel sein. Schaue vor Deiner Abreise unbedingt in deinem Erste-Hilfe-Kasten nach, um sicherzustellen, dass Du alles hast, was Du brauchst, und dass Du nichts vergessen hast.

Fütterungszeit

Stillen & Stillzubehör

Wenn Du Dein Baby noch stillst, solltest Du in Betracht ziehen, ein Tuch mitzunehmen, um die Privatsphäre zu wahren, falls Leute in der Nähe sind. Du könntest auch eine Milchpumpe in Betracht ziehen, die eine sehr bequeme Möglichkeit ist, Dein Baby zu füttern, ohne es stillen zu müssen. Wenn Dir das zusagt, lies unbedingt unsere Ratgeber, um die beste Milchpumpe für Deine Zwecke zu finden.

Flaschenmilch oder Muttermilchersatz

Wenn Du einen Tagesausflug machst, solltest Du vielleicht vorbereitete Milch mitbringen. Wenn Dein Baby Milchnahrung bekommt, vergiss nicht, genug für die Dauer der Reise mitzubringen. Denke auch daran, Deine besten Babyflaschen und Sterilisationsgeräte mitzubringen!

Nahrung

Wenn Dein Baby Babynahrung isst, solltest Du unbedingt welche mitbringen. Wenn Du auf eine mehrtägige Reise gehst, schlage ich vor, für alle Fälle zusätzliche Nahrung mitzubringen.

Fütterungsausrüstung

Vergiss nicht, Lätzchen, Löffel und Tücher mitzubringen. Wahrscheinlich wirst Du eine Plastiktüte mitbringen wollen, in die Du schmutzige Gegenstände legen kannst, da Du wahrscheinlich keine Gelegenheit hast, sie zu waschen, bevor Du nach Hause kommst.

Kleidung und Bettwäsche

Windeln

Windeln nicht vergessen! Bringe auf jeden Fall eine Menge mit, denn Du willst nicht gleich losrennen oder Dir Sorgen machen, ob Du noch mehr Windeln findest, wenn Du weg bist.

Zusätzliche Kleidung

Achte darauf, dass Du für Deine Reisen zusätzliche Kleidung bereithältst. Manchmal kann das Wetter unangenehm werden, bevor Du überhaupt weißt, was kommt, und es ist eine gute Idee, immer auf jede Art von Wetter vorbereitet zu sein. Nimm unbedingt zusätzliche Babykleidung mit, denn selbst bei schönem Wetter können unvorhergesehene Zwischenfälle mit verschüttetem Saft oder verschütteter Nahrung ein großes Problem darstellen, wenn Du keine zusätzliche Kleidung zum Umziehen Deines Babys hast. Es ist eine gute Idee, immer etwas zusätzliche warme Kleidung einzupacken, egal wohin Du reist, denn Du kannst jederzeit die warme Kleidung ausziehen, wenn es draußen zu warm ist.

Mützen

Eine Mütze mit breiter Krempe ist gut, um die Sonne von Gesicht und Hals Deines Babys fernzuhalten oder es bei kaltem Wetter warm zu halten.

Decken

Wie bei der Kleidung sind zusätzliche Decken eine tolle Sache, die man bei sich haben sollte. Decken bieten nicht nur Komfort und Wärme, sondern können auch als Sonnenschutz verwendet werden!

Dies ist nur eine Liste mit den wichtigsten Dingen, die Du mitnehmen solltest, aber wahrscheinlich hast Du auch ein paar eigene Dinge, die Du mitbringen möchtest. Mache ein Brainstorming und denke an alles, was Du mitbringen möchtest!

Katinki

Ein wenig Planung wird Dir viel bringen und dafür sorgen, dass die Reise Spaß macht und stressfrei verläuft 🙂